340. Unzucht, Pornografie und Prostitution sind alles Todsünden. - Das Buch der Wahrheit

DAS BUCH DER WAHRHEIT

 
340. Unzucht, Pornografie und Prostitution sind alles Todsünden.
Donnerstag, 9. Februar 2012, 15:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, der Mensch muss sich von der Sünde abwenden, und zwar bald. So viele Sünden werden heute nicht mehr als solche gesehen.

So viel Kummer wird Meinem Vater bereitet ohne jedes Schuldgefühl.

Kinder, ihr müsst innehalten. Ihr zerstört euer Leben. Satan verhöhnt Mich, da er mit jenen Seelen prahlt, die er Mir jede einzelne Sekunde stiehlt.

Wenn ihr die Seelen — Millionen von ihnen — in das Feuer der Ewigkeit stürzen sehen würdet, so würdet ihr vor Schreck sterben.

Wie bricht es Mir das Herz, den Schrecken zu sehen, den diese Seelen, welche auf Erden in schrecklicher Sünde lebten, ertragen müssen.

Die Sünden, deren sie schuldig waren, sind nicht immer diejenigen, von denen ihr annehmt, dass es Todsünden sind.

Ich spreche über die Unzucht, die in der Welt heute so leicht akzeptiert wird, das Teilnehmen an und Ansehen von Pornografie, Prostitution und sexuellen Missbrauch.

Ich verweise auf den Hass gegen andere sowie auf diejenigen, welche jenen, die weniger Glück haben als sie selbst, Schmerz und Elend verursachen.

So auch die Sünde der Abgötterei, wo ihr materielle Güter über alles andere verehrt — doch sie sind nichts als Asche.

Versteht ihr nicht, dass ihr, sobald ihr auf diese Weise sündigt, jeden Tag von Mir weiter entfernt werdet? Dann wird es sehr schwer, euch aus dem Griff zu befreien, in dem euch der König der Finsternis gefangen hält.

Werdet wach, Kinder. Seid euch der Existenz der Hölle bewusst und seid sehr besorgt, nicht in die Tore der ewigen Verdammung einzugehen.

Ich sage euch das, nicht um euch zu erschrecken, sondern um sicherzustellen, dass ihr versteht, dass die Todsünde euch dorthin bringen wird, falls ihr jetzt nicht zu Mir umkehrt.

Gebet — und viel davon — wird erforderlich sein, um zu Mir umzukehren, aber hört. Zu jenen unter euch, die verzweifelt sind, unglücklich sind und sich hilflos fühlen wegen des Abgrunds der Sünde, in dem ihr euch befindet, sage Ich: Bittet einfach und Ich werde euch vergeben.

Ihr müsst jetzt wahre Reue zeigen und zur Beichte gehen. Wenn es euch nicht möglich ist, zur Beichte zu gehen, dann sprecht Mein Kreuzzug-Gebet für einen vollkommenen Ablass für die Absolution für die Dauer von sieben aufeinander folgenden Tagen.

O Mein Jesus, Du bist das Licht der Erde, Du bist die Flamme, die alle Seelen berührt.

Deine Barmherzigkeit und Deine Liebe kennen keine Grenzen.

Wir sind des Opfers nicht würdig, das Du durch Deinen Tod am Kreuz gebracht hast.

Doch wissen wir, dass Deine Liebe zu uns größer ist als die Liebe, die wir für Dich haben.

Gewähre uns, O Herr, das Geschenk der Demut, so dass wir Deines Neuen Königreiches würdig werden.

Erfülle uns mit dem Heiligen Geist, damit wir voranschreiten und Deine Armee anführen können, um die Wahrheit Deines Heiligen Wortes öffentlich zu verkünden, und damit wir unsere Brüder und Schwestern auf die Herrlichkeit Deines Zweiten Kommens auf Erden vorbereiten können.

Wir ehren Dich.

Wir loben Dich.

Wir bieten uns selbst, unseren Kummer, unsere Leiden als ein Geschenk an Dich an, um Seelen zu retten.

Wir lieben Dich, Jesus.

Habe Erbarmen mit all Deinen Kindern, wo auch immer sie sein mögen. Amen.

Ich gebe die Sünder niemals auf und fühle eine besondere Zuneigung zu ihnen.

Ich liebe sie auf eine ganz besondere Weise, aber Ich verabscheue ihre Sünden.

Helft Mir, euch zu retten, Kinder. Wartet nicht, bis es zu spät ist.

Euer geliebter Jesus