DAS BUCH DER WAHRHEIT

 
1321. Mutter der Erlösung: Mit dem Einfluss der säkularen Welt ist es wie mit einer großen Überschwemmung.
Sonntag, 25. Januar 2015, 14:40 Uhr

Meine lieben Kinder, die Gabe der Unterscheidung kommt aus der Kraft des Heiligen Geistes und wird nicht einfach so geschenkt. Sie muss verdient werden. Sie wird nur denjenigen gegeben, die sich in Vereinigung mit Christus befinden und die sich von den Versuchungen des Teufels nicht ablenken lassen. Der Teufel kann diejenigen, die mit dieser Gabe gesegnet sind, nicht täuschen.

Wehe dem, der getäuscht wird, denn er wird sich in den Irrtum führen lassen. Täuschung kommt von Satan selbst und von denjenigen, die er heimsucht. Jedem, der die Existenz Jesu Christi nicht anerkennt, wird es nahezu unmöglich sein, dem Rauch Satans zu widerstehen, der jeden Einzelnen von euch, der sich der Sünde des Stolzes schuldig gemacht hat, blind macht, um euch zu verschlingen. Jeder geweihte Diener Gottes, der von der Wahrheit abirrt, wird all jene, die bei ihm Führung suchen, mit sich in die Irre führen. Dafür wird er am Tage des Gerichts eine schwere Strafe erleiden.

Mit dem Einfluss der säkularen Welt ist es wie mit einer großen Überschwemmung, und Seelen, die der säkularen Welt erlauben ihre Sichtweise oder ihre Meinung vom Wort Gottes zu verändern, werden ertrinken. Die Täuschung ist ein Werkzeug des Bösen, dessen vorrangiges Ziel es ist, die Kirche Meines Sohnes auf Erden zu zerstören, indem er jene innerhalb der Kirche verführt. Öffnet eure Augen gegenüber Neuerungen, die man einführen wird und die den Namen Gottes lästern.

Ihr dürft niemals zulassen, dass Unwahrheiten in die Lehren Meines Sohnes einfließen, denn Mein Sohn ist niemals von Seinem geschriebenen Wort abgewichen noch wird Er dies jemals tun. Die Wahrheit wird eure Stütze sein während der bevorstehenden Prüfungen, die die Kirche Meines Sohnes auf Erden geißeln werden. Ihr müsst euch darauf vorbereiten, denn es bleibt nicht mehr viel Zeit.

Eure geliebte Mutter

Mutter der Erlösung